• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Aktuell
Aktuell

„So viel du brauchst“

Fastenaktion 2021 für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

Die Klima-AG des Kirchenkreises Uelzen lädt alle Interessierten zur Fastenaktion „Klimafasten“ ein. Sie beginnt am Aschermittwoch (17. Februar) und geht bis zum Ostersonntag (4. April). Sie steht unter dem Motto: „So viel du brauchst“.

Die Fastenaktion stellt sich in die christliche Tradition, in der Zeit vor Ostern des Leidens zu gedenken und bewusst Verzicht zu üben, um frei zu werden für neue Gedanken und andere Verhaltensweisen. Der Klimawandel verursacht Leiden, denn er gefährdet das Leben von Menschen, Tieren und Pflanzen. Klimaschutz macht Verzicht erforderlich. Aber immer wieder ist er ein Gewinn, wenn es gelingt, alleine oder in der Gemeinschaft das Leben klimafreundlicher zu gestalten.

Weiterlesen...
 

Dank für Unterstützung

Diakonie Katastrophenhilfe dankt Spenderinnen und Spendern

Liebe Damen und Herren,

ein bewegtes Jahr geht zu Ende. Trotz all der Hindernisse, die 2020 für uns bereithielt, haben wir gemeinsam viel erreicht – für Menschen auf der ganzen Welt, die durch Krisen, Kriege und Naturkatastrophen unverschuldet in Not gerieten und deren Leid durch die Corona-Pandemie verschärft wird. Bewegende Momente unseres Hilfsjahres 2020 haben wir für Sie in unserem Jahresrückblick zusammengestellt.

Die großartige Unterstützung, die wir in diesem Jahr erfahren haben, berührt uns sehr. Wir bedanken uns herzlich dafür. Die Hilfsbereitschaft der vergangenen Monate schenkt uns und unseren Partnerorganisationen Hoffnung, dass wir auch im kommenden Jahr für Menschen in Not da sein können.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten einen guten Start ins Jahr 2021!

Herzliche Grüße
Ihre Diakonie Katastrophenhilfe

 

Kollekten und Spenden zu Weihnachten

Im Advent und an Heiligabend werden in den evangelischen Kirchen traditionell Kollekten für „Brot für die Welt“ gesammelt. Die diesjährige Aktion steht unter dem Motto „Kindern Zukunft schenken“. Darin unterstützt der Kirchenkreis Uelzen das Projekt „Schule statt Kinderarbeit“ im westafrikanischen Land Sierra Leone.

In diesem Jahr ist es zu Weihnachten nicht möglich, Gottesdienste so zu feiern, wie wir es gewohnt sind. Das bedeutet, dass auch die weihnachtlichen Gottesdienst-Kollekten – üblicherweise für das aktuelle „Brot-für-die-Welt“-Projekt bestimmt – nicht in gewohnter Höhe eingesammelt werden können.

Deshalb setzt die Hilfsorganisation neben der traditionellen Form der Überweisung (Bank für Kirche und Diakonie, IBAN: DE10 1006 1006 0500 5005 00) auch auf die Unterstützung durch Online-Spenden.
 

 

Auf der Zielgeraden zum Deutschen Kita-Preis 2021

Kita aus Bad Bodenteich im Finale

Die Evangelische Kneipp-Kindertagesstätte aus Bad Bodenteich ist unter den zehn Finalisten der Kategorie „Kita des Jahres“. Fünf Kitas erhalten ein Preisgeld von 25.000 oder 10.000 Euro. Im neuen Jahr begutachten Expertinnen und Experten die Einrichtung ...

> Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung ...

 

5. Dezember: Tag des Ehrenamts

Kaffee, Brot und Wäscheleine – was haben diese Dinge mit dem 5. Dezember 2020 zu tun? In diesem Jahr ungeheuer viel. Denn in diesem Jahr ist alles anders. Auch am Tag des Ehrenamts, den die Vereinten Nationen 1986 jährlich für den 5. Dezember ausgerufen hat.

Die außerordentliche Bedeutung des Ehrenamtes für die Gesellschaft in Zeiten der Pandemie will auch Landesbischof Ralf Meister deshalb besonders würdigen: „Die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers dankt allen ehrenamtlich Mitwirkenden in ihren Gemeinden und Einrichtungen. Ihr großer und unermüdliche Einsatz dient unserem gesellschaftlichen Zusammenhalt und ist ein Dienst für das Gemeinwohl. In diesen für uns alle herausfordernden Zeiten helfen sie dabei, dass viele Menschen den sozialen Anschluss nicht verlieren.“

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 11

Tageslosung

Montag, 01. März 2021
Jakob sprach zu Josef: Geh hin und sieh, ob?s gut steht um deine Brüder und um das Vieh.
Ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient.


Copyright 2021 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.