• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Aktuell
Aktuell

Abschied und Neubeginn im Amt des Lüneburger Regionalbischofs

Am Sonntag, 18. Juli, wurde Dieter Rathing, der bisherige Regionalbischof des Sprengels Lüneburg, offiziell in den Ruhestand verabschiedet und sein Nachfolger Dr. Stephan Schaede in sein Amt eingeführt.

Ein 15-minütiger Video-Zusammenschnitt fasst Eindrücke des Gottesdienstes in der Lüneburger St.-Johannis-Kirche zusammen.

 

Autorenlesung mit Hermann Brünjes

In der Reihe "Literatur im Kloster" hat der Heimat- und Kulturkreis Ebstorf Hermann Brünjes zu einer Lesung eingeladen. Da Veranstaltungen dieser Art noch nicht wieder uneingeschränkt stattfinden können, wird die Lesung am Montag, 14 Juni, ab 18 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Vereins ausgestrahlt.

Der Hanstedter Autor wird aus seinem eben erschienenen Jens-Jahnke Krimi "Mit Feuer und Geist" vorlesen, der u. a. im fiktiven Heidedorf Himmelstal spielt, wo das dortige Tagungshaus und die Feuerwehr im Mittelpunkt stehen ...

Weitere Infos auf der Internetseite des Autors

 

Aufbruch an die Elbe

Silke Jäschke verlässt den Kirchenkreis Uelzen zum 1. Juli

Nach 15 Jahren als Fachbereichsleitung des Seniorenbüros der Ev. Familien-Bildungsstätte Uelzen, verlässt Silke Jäschke den Ev. luth. Kirchenkreis Uelzen. „Ich gehe mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Aber ich gehe besonders mit sehr viel Dankbarkeit und breche auf nach Hamburg“.

2006 wagten Thomas Garbers, der damalige Leiter der Ev. Familien-Bildungsstätte, Elisabeth Albers und Silke Jäschke ein Experiment: die Initiierung der ersten beruflichen Qualifizierungsmaßnahme zur Seniorenbegleiterin / zum Seniorenbegleiter. Gleich aus dem 1. Kurs heraus fanden Menschen eine Arbeit in den Pflegeheimen. Ebenso stiegen in die neu gegründete Vermittlung für Seniorenbegleiter*innen, die Menschen im Alltag unterstützen sollten, Kursteilnehmende mit ein. Eine Begleiterin gehört noch heute zum Team des ersten niedrigschwelligen Betreuungsangebotes mit Kassenzulassung im Kreis Uelzen. „Es ist schön, dass die Ev. Familien-Bildungsstätte und der Kirchenkreis alle Ideen mit verwirklichen halfen und sie unterstützten.“

2016 kamen noch die Sorgenden Gemeinschaften hinzu, die das Leben der Menschen in Kirchengemeinden erleichtern sollten. Dies gelang in Veerßen, Rosche und Bad Bevensen/Medingen. Hier arbeiten in Netzwerken Institutionen, Gemeindegruppen, Ehrenamtliche, Vertreter*innen der Politik und von Kirchengemeinde und Pfarramt an den Ideen zu Unterstützung der Menschen.

Weiterlesen...
 

In Verbindung bleiben

Propst Jörg Hagen spricht Grußwort zum Tag der Bahnhofsmission

Als Vorsitzender der ev. Landesgruppe der Bahnhofsmissionen in Niedersachsen spricht Uelzens Propst Jörg Hagen am Samstag, 17. April 2021, das Grußwort zum diesjährigen Tag der Bahnhofsmission, der unter der Überschrift "In Verbindung bleiben" steht.

Unter diesem Motto startet gleichzeitig auch das Aktionsjahr der Bahnhofsmissionen für Niedersachsen und Bremen: Interessierte und Mitarbeitende können sich per Rad auf den Weg machen, um die Bahnhofsmissionen zu besuchen. Selbstverständlich können Teilstrecken auch mit dem Zug gefahren werden.

"In Verbindung bleiben" findet vom diesjährigen Tag der Bahnhofsmission am 17. April 2021 bis zum Tag der Bahnhofsmission am 23. April 2022 statt. Im Mai/Juni 2022 endet diese Aktion mit einem Fest, zu dem alle Teilnehmenden ein­geladen sind. Bei diesem Fest finden unter anderem Begegnungen mit Prominenten aus Kirche und Gesellschaft und eine Preisverleihung statt.

Weiterlesen...
 

Dank für Unterstützung

Diakonie Katastrophenhilfe dankt Spenderinnen und Spendern

Liebe Damen und Herren,

ein bewegtes Jahr geht zu Ende. Trotz all der Hindernisse, die 2020 für uns bereithielt, haben wir gemeinsam viel erreicht – für Menschen auf der ganzen Welt, die durch Krisen, Kriege und Naturkatastrophen unverschuldet in Not gerieten und deren Leid durch die Corona-Pandemie verschärft wird. Bewegende Momente unseres Hilfsjahres 2020 haben wir für Sie in unserem Jahresrückblick zusammengestellt.

Die großartige Unterstützung, die wir in diesem Jahr erfahren haben, berührt uns sehr. Wir bedanken uns herzlich dafür. Die Hilfsbereitschaft der vergangenen Monate schenkt uns und unseren Partnerorganisationen Hoffnung, dass wir auch im kommenden Jahr für Menschen in Not da sein können.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten einen guten Start ins Jahr 2021!

Herzliche Grüße
Ihre Diakonie Katastrophenhilfe

 


Seite 1 von 11

Tageslosung

Dienstag, 21. September 2021
Täglich rühmen wir uns Gottes und preisen deinen Namen ewiglich.
Seid allezeit fröhlich, betet ohne Unterlass.


Copyright 2021 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.