• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Aktuell Spargelschälen für Gomel

Spargelschälen für Gomel

Brigitte Besenthal schält und sammelt

Uelzen. Sie schält und schält und schält. Seit Beginn der Spargelzeit sitzt Brigitte Besenthal  vor dem Eingang des real-Marktes in Uelzen und lässt die weißen Stangen durch ihre Hände gleiten. Immer donnerstags, freitags und samstags von 8 Uhr bis zum frühen Nachmittag schält die 84jährige aus Wieren das frische Gemüse. Auf Wunsch und gegen eine Spende.

Täglich sind es im Schnitt 50 Kilogramm Spargel, die geschält werden. „Am Pfingstsonnabend letzten Jahres waren es über drei Zentner“, bleibt die engagierte Bedienerin des Spargelschälers gelassen. Dünn und gleichmäßig wird der Spargel geschält, damit nichts vom Geschmack verloren geht. „Und immer von oben nach unten“, gibt Besenthal lächelnd die Marschrichtung vor, um dann aber auch  den ernsten Hintergrund zu schildern.

Brigitte Besenthal ist Mitglied im Gomel-Ausschuss des Kirchenkreises Uelzen. Seit Anfang der 90er Jahre organisiert der Ausschuss Jahr für Jahr Hilfskonvois nach Gomel, um dort die Spenden an  befreundete Organisationen und Einrichtungen  weiterzugeben. Gebrauchte Kleidung in gut erhaltenem Zustand wird immer wieder gern in der Sammelstelle in Gr. Liedern angenommen. Geldspenden natürlich auch. Die kommen ohne Abzug den Menschen in Gomel zugute.

Auch bei der Spargelschäl-Aktion fließt jeder Cent, jeder Euro aus der Spendendose in Richtung Gomel. „Ich weiß, für wen und was ich den Spargel schäle und bin jedem Spender für das Geld dankbar“, erzählt die rüstige Rentnerin und wird die gespendeten Gelder an Johanni, dem letzten Tag der Spargelernte, der Ferienaktion übergeben.

Jedes Jahr kommen 40 bis 50 Kinder in den Sommerferien für vier Wochen in den Landkreis. „Am 28. Juni erwarten wir unsere jungen Gäste, die dann im Molzener Jugenddorf und bei Gasteltern untergebracht sind“, erzählt Besenthal und freut sich schon auf diese Zeit. „Die vier Wochen bringen den erkrankten Kindern so viel an Abwehrstärke, dass ihnen in der Regel für ein Jahr ein Krankenhausaufenthalt erspart bleibt.“

Am 16. September startet dann wieder ein Hilfskonvoi nach Gomel. Auch Brigitte Besenthal wird dann wieder dabei sein.

Ulrich Bleuel

 

Jahreslosung 2017

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
Hesekiel 36,26

Tageslosung

Montag, 26. Juni 2017
Nimm ja nicht von meinem Munde das Wort der Wahrheit.
Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und Haushalter über Gottes Geheimnisse. Nun fordert man nicht mehr von den Haushaltern, als dass sie für treu befunden werden.

Copyright 2017 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.