• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Aktuell Ostafrika: Spendenaufruf des Bundespräsidenten

Ostafrika: Spendenaufruf des Bundespräsidenten

„Die lange Dürreperiode hat schon viel zu viele Opfer gefordert. Ohne unsere Hilfe werden noch mehr Frauen, Männer und Kinder verhungern.“ Mit diesen Worten wandte sich Bundespräsident Frank Walter Steinmeier Anfang Juni an die Bundesbürger. Mit seinem Spendenaufruf „Gemeinsam gegen die Hungersnot“, den Sie u. a. auf der Webseite der Diakonie Katastrophenhilfe finden, unterstützt der Bundespräsident alle in der Region Ostafrika tätigen Hilfsorganisationen.

Die Diakonie Katastrophenhilfe ist mit etwa 20 Projekten in Ostafrika aktiv, z. B. im Südsudan, wo sie mit ihrer Partnerorganisation mangelernährte Kinder und stillende Mütter mit kalorienreichen Erdnusspasten versorgt und so ihr Überleben sichert. Ein Beispiel dafür, wie effektiv die Hilfe ist, aber auch, wie dringend sie benötigt wird.

Bitte unterstützen Sie die Diakonie Katastrophenhilfe: Hier können Sie spenden!

Beispiel: Mit 120 Euro kann ein schwer mangelernährtes Kind im Südsudan vier Monate lang mit überlebenswichtiger Spezialnahrung versorgt werden.

 

Jahreslosung 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6

Tageslosung

Samstag, 21. April 2018
Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich!
Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille.

Copyright 2018 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.