• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Kirchenkreis Ev. Frauenwerk

Ev. Frauenwerk im Kirchenkreis Uelzen

... ein Raum, den Frauen gestalten ...

 


Wir sind:

  • Frauen aus verschiedenen Gemeinden unseres Kirchenkreises.
  • Es gibt ein Team, das sich regelmäßig trifft und die Veranstaltungen plant.

Wir wollen:

  • einander Schwestern sein
  • miteinander Neues bedenken
  • unser Wissen über Spiritualität vertiefen
  • Frauenthemen (z.B. Gewalt gegen Frauen und Kinder) in Kirche und Gesellschaft Gehör verschaffen
  • die Vorbereitung für den Weltgebetstag ermöglichen
  • Frauensonntage anbieten, an denen besondere Gottesdienste gefeiert werden
  • feministische Sichtweisen in der Theologie entdecken

Für uns sprechen:
Kirchenkreis-Frauenbeauftragte

Monika Reinbold-Schulze
Hauptstr. 40
29389 Bad Bodenteich
Tel.: 05824-5227561
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Christiane Friedrich
Domänenstrasse 16
29525 Uelzen
Tel.: (0581) 21290809
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Unser Programm

Vorbereitung des Weltgebetstages
Das Frauenwerk im Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen plant für die örtlichen Vorbereitungs-Teams alljährlich einen zentralen Workshop, der an einem Samstag Ende Janur im St.-Petri-Gemeindehaus Uelzen stattfindet: ein bunter Tag mit Singen, Bibel­arbeit, kreativen Ideen und viel Spaß! Alle Teilnehmerin­nen werden gebeten, 5 Eu­ro sowie Teller, Löffel und Tasse für die Ver­pflegung mitzubringen.

Frauenmahl
Das Team des Frauenwerkes im Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen lädt einmal im Jahr zu einem Frauenmahl ein. In einem thematischen Gottesdienst mit Mahlfeier wird gemeinsam gegessen; jede Teilnehmerin bringt dafür eine Köstlichkeit, Teller und Besteck mit. Für Brot, Wasser, Saft und Gläser sorgen die Veranstalterinnen.


Workshop zur Vorbereitung des Weltgebetstages

Steh auf und geh!

Weltgebetstag 2020 kommt aus dem südafrikanischen Land Simbabwe

„Ich würde ja gerne, aber…“ – Wer kennt diesen oder ähnliche Sätze nicht? Doch damit ist es bald vorbei, denn Frauen aus Simbabwe laden ein, über solche Ausreden nachzudenken: beim Weltgebetstag am 6. März 2020.

Dazu haben sie den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken ausgelegt: „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“, sagt Jesus darin zu einem Kranken. Diese Aufforderung – so die Frauen aus Simbabwe – gilt allen. Gott öffnet damit Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung.

Die Autorinnen des Weltgebetstags 2020 wissen wovon sie schreiben, denn ihre Situation in dem krisengeplagten Land ist alles andere als gut. Überteuerte Lebensmittel, Benzinpreise und steigende Inflation sind für sie Alltag und nur einige der Schwierigkeiten, die sie zu bewältigen haben. – Die Gründe für den Zusammenbruch der Wirtschaft sind jahrelange Korruption und Misswirtschaft und vom Internationalen Währungsfonds auferlegte, aber verfehlte Reformen. Bodenschätze könnten Simbabwe reich machen, doch davon profitieren andere. – Im Jahr 1980 erreichte die Bevölkerung Simbabwes nach langem Kampf die Unabhängigkeit von Großbritannien, doch der erste schwarze Präsident, Robert Mugabe, regierte das Land 37 Jahre und zunehmend autoritär. – Frauen sind in Simbabwe noch heute benachteiligt, werden nach dem Tod ihres Mannes von dessen Familie oft vertrieben, weil sie traditionell keinen Erbanspruch haben, auch wenn die staatlichen Gesetze das mittlerweile vorsehen.

Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen seit über 100 Jahren für den Weltgebetstag und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Alleine in Deutschland besuchen hunderttausende Menschen die Gottesdienste und Veranstaltungen am ersten Freitag im März.

Zur Vorbereitung des Weltgebetstages 2020 gibt es im Kirchenkreis Uelzen wieder einen Werkstatt-Tag. und zwar am Samstag, 18. Januar, von 9 bis 16:30 Uhr im Uelzener St.-Petri-Gemeindehaus in der Osterstraße. Das Team des Frauenwerkes freut sich auf viele Frauen aus den Gemeinden, die Lust haben, die Gottesdienste vorzubereiten. Neben neuen und alten Liedern gibt es eine Bibelarbeit und viele Informationen. Für das gemeinsame Essen werden die Teilnehmerinnen gebeten, Tassen, tiefe Teller und Löffel sowie als Kostenbeitrag 5 Euro mitzubringen.

Christiane Friedrich (für das Team des Frauenwerkes)


 

Jahreslosung 2019

Suche Frieden und jage ihm nach!
Psalm 34,15

Tageslosung

Dienstag, 19. November 2019
Wenn sie auch wider dich streiten, werden sie dir dennoch nichts anhaben können; denn ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dich errette.
Das Reich Gottes steht nicht in Worten, sondern in Kraft.


Copyright 2019 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.