• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Kirchenkreis Seelsorge Gefängnisseelsorge

Gefängnisseelsorge

Evangelische und katholische Seelsorge in der JVA Uelzen mit der Abteilung Lüneburg

Die Seele eines Menschen ist nicht das unsichtbare Innere, sondern umfasst das ganze Leben mit all seinen Nöten und Freuden. Die Seelsorge hat die Aufgabe, Menschen zu begleiten und sie immer wieder mit ihrem Leben in Beziehung zu setzen.

Die Mitarbeitenden der Gefängnisseelsorge nehmen sich für die Gefangenen Zeit und stehen zugleich den Bediensteten der Anstalt als Gesprächspartner zur Verfügung. Sie arbeiten ausdrücklich als kirchliche Mitarbeiter im Justizvollzug. Das schafft einen großen Freiraum für alle Begegnungen, der am Ende allen Beteiligten zugute kommt.

Die Ziele der Gefängnisseelsorge sind u. a.:

  • Verantwortlicher Umgang mit Schuld;
  • Versöhnung mit sich selbst, der eigenen Geschichte, dem Opfer und der Gesellschaft möglich und erfahrbar machen;
  • Die Barmherzigkeit Gottes spürbar werden zu lassen, weil der Mensch nach christlichem Verständnis mehr ist als seine (Un-) Taten

Angebote der Seelsorge, z. T. in Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Diensten der JVA:

  • Jeden Sonntag Gottesdienst mit anschl. Kirchencafé
  • Jeden Mittwoch Gottesdienst in der Abteilung Lüneburg
  • Begleitung und Beratung im Einzelgespräch
  • Kontakte zu Angehörigen
  • Advent-Gottesdienst mit Angehörigen/Freunden
  • Theater- und Konzertveranstaltungen
  • Musikband mit eigenem Probenraum
  • Öffentlichkeitsarbeit (Zeitungsartikel, Gemeindebriefe, Vorträge, Gottesdienste)
  • Gitarrenkurs
  • Bibelgesprächsgruppe
  • Empathie-Projekt
  • Vater-Kind-Projekt

 

Kontakt

Seit dem 01.02.2017 ist Pastor Carsten Junge als evangelischer Seelsorger in der JVA Uelzen tätig.
Telefon: (0581) 802-218  |  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Jahreslosung 2017

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.
Hesekiel 36,26

Tageslosung

Samstag, 24. Juni 2017
Johannistag
Gott, schweige doch nicht! Gott, bleib nicht so still und ruhig! Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, erheben das Haupt.
Zacharias sprach: Der Gott Israels hat mit einem Eid versprochen, uns aus der Macht der Feinde zu befreien, damit wir keine Furcht mehr haben müssen und unser Leben lang ihm dienen können.

Copyright 2017 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.