• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Startseite Sonderseite 19 Uhr: Glocken läuten im Kirchenkreis Uelzen

19 Uhr: Glocken läuten im Kirchenkreis Uelzen

Wegen der Coronakrise finden zurzeit in den Kirchen des Ev.-luth. Kirchenkreises keine Gottesdienste statt. Viele Menschen vermissen das gottesdienstliche und gemeindliche Leben. Als Zeichen der Verbundenheit und der Hoffnung läuten daher in vielen Kirchen und Kapellen täglich um 19 Uhr die Glocken. Das Geläut lädt zum Gebet ein und möchte zugleich ein Signal der Gemeinschaft gerade auch mit älteren und schwachen Menschen sein.

Der Klang der Glocken sagt: „Du bist nicht allein, wir denken an Dich“. Zeitgleich werden an vielen Orten Kerzen in den Fenstern entzündet – Lichter der Hoffnung, die in schwierigen Zeiten an Christus erinnern, das Licht der Welt. Auch sind Menschen eingeladen zu dieser Zeit einige Strophe des bekannten Liedes „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen, das eindrücklich die Zuversicht auf den bleibenden Beistand Gottes zum Ausdruck bringt.

 

Tageslosung

Dienstag, 31. März 2020
Jene, die fern sind, werden kommen und am Tempel des HERRN bauen.
Durch Jesus Christus werdet auch ihr mit erbaut zu einer Wohnung Gottes im Geist.


Copyright 2020 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.