• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Wort zum Sonntag

Israelsonntag

Wort zum Sonntag, 25.08.2019 (10. So. n. Trinitatis)

Frau M. stutzt. Davon hat sie noch nie was gehört: „Worum geht es da? Etwa um den heutigen Staat Israel?“ Sie ist seit kurzem Lektorin in ihrer Gemeinde und schaut sich gerade die Lesungen für den kommenden Sonntag an. Dazu blättert sie in dem Buch, in dem die biblischen Texte für die Gottesdienste stehen. Und bald findet sie auch Erklärungen: Schon seit dem Mittelalter geht es am 11. Sonntag nach Pfingsten um das Verhältnis des Christentums zum Judentum.

Weiterlesen...
 

Auf ein Neues

Wort zum Sonntag, 18.08.2019 (9. So. n. Trinitatis)

In Niedersachsen hat in dieser Woche das neue Schuljahr begonnen: Für rund 824.800 Schülerinnen und Schüler hat nach 6 Wochen Sommerferien am Donnerstag wieder der Unterricht begonnen. Dazu starten viele Schulanfängerinnen und Schulanfänger in ihre schulische Laufbahn: Im 1. Schuljahrgang an Grundschulen und Förderschulen werden rund 73.000 Schülerinnen und Schüler erwartet.

Allgemein gesagt: Für viele fängt in diesen Tagen etwas Neues an. Die Kleinen kommen in den Kindergarten. Schulanfänger warten ungeduldig auf die Einschulung. Die Älteren wechseln auf die weiterführende Schule. Die Ausbildung beginnt, vielleicht auch das Studium oder eine neue Arbeitsstelle wird angetreten. Vielleicht ist es auch einfach nur das Wiedersehen mit den vertrauten Kolleginnen und Kollegen, das auf Sie wartet.

Weiterlesen...
 

Pfingsten im Sommer

Wort zum Sonntag, 11.08.2019 (8. So. n. Trinitatis)

„Sie fingen an, in fremden Sprachen zu reden… Und wir hörten sie alle in unserer Muttersprache.“ (aus Apostelgeschichte 2)

Wir sind auf Urlaubsreise. An der Seine bei Caudebec-en-Caux klappen wir unser Autodachzelt auf. Neben uns zelten Pieter und Jan aus den Niederlanden. Beide sind auf Tour mit ihren analogen Rädern. Ohne Helme! Die trägt man in den Niederlanden nicht, weil es dort ein perfektes Radwegenetz gibt und man Rücksicht aufeinander nimmt. Es entwickelt sich ein freundliches Gespräch auf niederländisch, englisch und deutsch. Wir wünschen uns gegenseitig einen guten Weg. Nicht nur mit dem Rad.

Weiterlesen...
 

Erfrischend

Wort zum Sonntag, 04.08.2019 (7. So. n. Trinitatis)

Schon wieder 29 Grad. Die Hitze macht mir zu schaffen. Im Urlaub waren es nur wenige hundert Meter vom Ferienhaus zum Fjord. Da war es leicht, Abkühlung zu finden. Morgens eine Runde Schwimmen. Und nach der Mittagshitze wieder ins Wasser. Das ließ sich gut aushalten! Aber der Urlaub ist vorbei.
Während ich im Auto unterwegs bin, fällt mein Blick auf eine Gruppe von Straßenarbeitern, die die Asphaltdecke erneuern. „Wie muss es denen jetzt gehen?“, denke ich. Die haben neben der Hitze von oben auch noch die Hitze von unten. Wie gut würden denen jetzt eine Erfrischung tun! Und wie sehr würden sie sich über einen Arbeitsplatz im Schatten freuen!

Dieser Sommer hat nicht nur immer neue Hitzerekorde vorzuweisen. Er ist auch arm an Regen. Unter der Trockenheit leidet die Natur. Felder vertrocknen oder werden von Landwirten mit großem Aufwand beregnet. In den Wäldern finden viele Bäume nicht mehr genügend Feuchtigkeit.

In der Bibel sind sowohl Mangel an Wasser, als auch ein Zuviel an Hitze bekannte Probleme. Damit hatte man in Israel immer schon zu kämpfen. Von daher wird nicht nur erfrischendes Wasser, sondern auch Schatten als etwas Wohltuendes beschrieben. Gott selbst wird uns vorgestellt als derjenige, der Schatten gibt und dafür sorgt, „dass dich des Tages die Sonne nicht steche“ (Psalm 121). Er führt zum frischen Wasser und „erquickt meine Seele“ (Psalm 23).

Weiterlesen...
 

Die unglaublichsten Dinge

Wort zum Sonntag, 28.07.2019 (6. So. n. Trinitatis)

Gibt es lebendige Steine? Nein, natürlich nicht, werden die meisten sagen. Kurz könnte man an Lithops denken, eine sukkulente Pflanze, die man „lebender Stein“ nennt. Aber das ist nun eindeutig eine Pflanze und kein Stein. Und die lebenden Steine aus den USA sind nur nach der Legende der Moqui-Indianer aus der Erde geboren. Es bleiben Steine, die nicht lebendig sind.

Es gibt also wirklich Dinge, die gibts gar nicht, z. B. lebendige Steine. Selbst im Fernsehformat der 25 unglaublichsten Dinge kann man zwar alles finden, schräge Augenblicke, kuriose Momente und unfassbare Situationen – aber keine lebendigen Steine.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 54

Jahreslosung 2019

Suche Frieden und jage ihm nach!
Psalm 34,15

Tageslosung

Donnerstag, 22. August 2019
Er ist aus dem Lande der Lebendigen weggerissen, da er für die Missetat meines Volks geplagt war.
Gedenkt an den, der so viel Widerspruch gegen sich von den Sündern erduldet hat, dass ihr nicht matt werdet und den Mut nicht sinken lasst.


Copyright 2019 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.