• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Wort zum Sonntag Der Himmel auf Erden

Der Himmel auf Erden

Wort zum Himmelfahrtstag (10.05.2018)

Der Himmel auf Erden – ein guter Wein, ein reich gedeckter Tisch, das volle Sternenzelt in dunkler Nacht, der offene Blick aufs weite Meer, Freunde und liebe Menschen, die zusammenkommen, eine Umarmung, ein Kuss. Der Himmel auf Erden kann so unterschiedlich sein.

Der Himmel auf Erden: Die Kirche ist bestimmt für viele Zufluchtsort, ein Ort der Besinnung, ein Ort für die besonderen Momente im Leben: Taufe, Trauung und auch der Abschied am Lebensende. Manchmal aber auch eher ein Museum, das voll ist mit alten Bildern, alten Worten und unbequemen Bänken. Den Himmel auf Erden, den definieren wir dann doch alle eher ein wenig anders.

Kirchen sind aber ein guter Zufluchtsort und es ist gut einen Raum zu haben, an dem wir uns sammeln, uns besinnen können. Es ist gut einen Ort zu haben, an dem wir uns an den besonderen Tagen unseres Lebens auf den besinnen können, der uns durch unser Leben begleitet.

Aber in unserer Nähe ist Gott ja nicht nur in der Kirche. „Ich schaffe es leider nicht so oft in die Kirche – dem Pastor sagt man ja auch nicht: ich habe keinen Bock – aber Gott treffe ich immer wieder im Wald.“ Ein Satz, den ich so oder so ähnlich oft höre. Ich finde das erstmal gar nicht schlimm. Für mich steht dahinter vor allem die Erfahrung, dass Gott größer ist als alles, was wir ihm bauen können und dass Gott uns nahe ist, auch wenn wir ihn nicht sehen. Wir können ihn erleben, ihn spüren, ihn erfahren.

Die Kirche ist ein Ort, an dem wir Gott begegnen können. Die Kirche ist ein Ort, an dem wir uns ihm nahe fühlen dürfen. Es ist ein besonderer Ort. Gottes Haus aber ist größer, als wir es fassen können. Sein Haus, das sind wir alle. Gott wohnt in uns, ist uns so nahe, gerade weil er diese Welt verlassen hat und aufgefahren ist gen Himmel.

Der Himmel auf Erden, das sind diese besonderen Momente, die uns geschenkt werden, weil sich hier Himmel und Erde miteinander verbinden. Weil durch die Himmelfahrt Jesu Christi seine Liebe immer und überall alle Menschen berühren kann. Der Himmel auf Erden: Das ist die Liebe Gottes, die sich über die ganze Welt spannt.

Pastor Tobias Heyden
Ev.-luth. Kirchengemeinden Altenmedingen und Wichmannsburg

 

 

Jahreslosung 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6

Tageslosung

Mittwoch, 15. August 2018
Der Name des HERRN ist ein starker Turm, der Gerechte eilt dorthin und findet Schutz.
Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.

Copyright 2018 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.