• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Wort zum Sonntag Wiedereintritt

Wiedereintritt

Wort zum Sonntag, 29.09.2019 (15. So. n. Trinitatis)

„Ich möchte wieder in die Kirche eintreten!“ Etwas verunsichert betritt er mein Büro und nimmt auf dem Stuhl Platz. Verunsichert und doch entschlossen. Er will wieder Mitglied in der Kirche werden. Ein junger Mann, Familienvater, Ende dreißig und Zimmermann.

Die Reihenfolge ist ihm wichtig. Begeistert und stolz erzählt er von seinen beiden kleinen Kindern. Der Junge ist gerade ein paar Monate alt und das Mädchen ist in diesem Jahr in die Kita gekommen. Er erzählt von durchwachten Nächten, von selbstgebauten Klettergerüsten im Garten und von Kinderhand bemalten Tapeten im Wohnzimmer. Das pralle Leben mit allen Freuden und Sorgen einer kleinen Familie!

Der junge Familienvater ist einer von vielen. Jedes Jahr entscheiden sich etwa 25.000 Menschen in Deutschland, wieder in die evangelische Kirche einzutreten. Sie melden sich bei einer Kirchengemeinde oder Wiedereintrittsstelle und führen ein Gespräch mit einem Pastor oder einer Pastorin. Alles ganz einfach und unbürokratisch!

Die Gründe für den Kirchenaustritt hängen größtenteils mit der Kirchensteuer zusammen. Die Beweggründe für den Wiedereintritt sind dagegen ganz unterschiedlich. Die einen wollen kirchlich heiraten oder Taufpate werden. Auch die kirchliche Bestattung spielt bei der Entscheidung eine Rolle.

Andere zieht es zurück an den Ort, der ihnen früher ein Zuhause war. Taufe, Konfirmation, Abi-Gottesdienst, Trauung und letztlich auch das Adventssingen und die Weihnachtsgottesdienste waren bedeutende Wegmarken in ihrem Leben. Und die Kirche war die Raststätte, um an diesen Wegmarken Halt zu machen. Ein Rastplatz für die Seele, um mal wieder vollzutanken, Kraft zu schöpfen und umzugucken, wo es lang geht. Und vielleicht auch, um Gott mal wieder eine „Mitfahrgelegenheit“ anzubieten und ihn mitzunehmen auf dem Weg.

Schon nach kurzer Zeit erklärt der junge Familienvater, warum er wieder zur Kirche dazu gehören will. „Wissen Sie, wir haben ja nun zwei kleine Kinder. Und meine Frau und ich möchten, dass sie mit der Kirche aufwachsen: mit Kindergottesdienst, Kinderferienfreizeiten, Konfirmandenunterricht. Eben mit allem, was wir selbst so erlebt haben!“ Und dann schwärmt er von Kinderspielen im Gemeindehaus, von Jugendfreizeiten in Dänemark und von einem Pastor, den er duzen durfte und der ihn und seine Jugendträume ernst genommen hat.

Einen Moment hält er inne und fügt dann hinzu: „Ich wünsche mir einfach, dass meine Kinder etwas Ähnliches in der Kirche erleben wie ich damals. Tja, und dann will ich nicht außen vor sein. Dann will ich zusammen mit ihnen in der Kirche sein und Kirche erleben!“

Iris Junge,
Pastorin in St. Marien Uelzen

 

Jahreslosung 2019

Suche Frieden und jage ihm nach!
Psalm 34,15

Tageslosung

Dienstag, 22. Oktober 2019
Elia sprach zu allem Volk: Kommt her zu mir! Und als alles Volk zu ihm trat, baute er den Altar des HERRN wieder auf, der zerbrochen war.
Lasst uns dem nachstreben, was zum Frieden dient und zur Erbauung untereinander.


Copyright 2019 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.