• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Wort zum Sonntag Glauben haben?

Glauben haben?

Wort zum Sonntag, 26.07.2020 (7. So. n. Trinitatis)

Als Seelsorger – im Gefängnis oder draußen – treffe ich Menschen, die ihren Glauben verloren haben. Die ihn suchen. Oder andere, die sich wünschen, glauben zu können. „Wie mache ich das?“ „Welchen Glauben kann ich in der Kirche finden?“

Spiritualität hat Konjunktur. Die Regale der Buchhandlungen sind voll mit religiösen Angeboten. Auch Freunde und Bekannte, die keine Bindung an die Kirche haben, suchen in den Religionen der Welt. Meine Antwort ist, dass der Glaube nicht zu machen ist. Dass ich ihn nicht habe. Als Pastor kenne ich die Tradition des christlichen Glaubens, schätze ich die Geschichten der Bibel. Und ich begegne Menschen, die von einem Vertrauen in Gott getragen sind. Die sich bei ihm geborgen wissen.

Den Suchenden sage ich diese Zeilen von Lothar Zenetti:

Alltäglich denke ich
viele Stunden lang
nicht an dich

Doch manchmal spüre ich
nur sekundenlang
du siehst mich

Dann wieder denke ich
viele Stunden lang
nicht an dich

Ich kann wohl manches über Glauben, Bibel und Kirche wissen. Tatsächlich berührt bin ich in Momenten: Wie von einem strahlenden Blick. Wie von einem guten Wort. Vielleicht wie von einem Lied, das in mir singt.

Andreas Kunze-Harper,
Seelsorger in der JVA Uelzen

 

Tageslosung

Donnerstag, 06. August 2020
Er handelt nicht mit uns nach unsern Sünden und vergilt uns nicht nach unsrer Missetat.
Wir glauben, durch die Gnade des Herrn Jesus selig zu werden.


Copyright 2020 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.