• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Wort zum Sonntag Das mit der Ausgangssperre zu Ostern hat noch nie funktioniert ...

Das mit der Ausgangssperre zu Ostern hat noch nie funktioniert ...

Wort zum Sonntag, 11.04.2021 (1. So. n. Ostern)

Früher wurde am Ostertag von der Kanzel immer ein Witz erzählt: Die Tradition des Osterlachens als Ausdruck der Freude, dass der Tod bei Jesus nicht das letzte Wort behalten hat. Mein Osterlachen hatte ich, als mir ein Freund jetzt ein Bild der offenen Grabeshöhle Jesu mit weggerolltem Stein schickte. Und dazu dieser Spruch: „Das mit der Ausgangssperre zu Ostern hat noch nie funktioniert!“

Ich habe lange nicht mehr so gelacht. Denn in dieser Nachricht meines Freundes steckt ja nicht nur Satire über das sehr unglückliche Agieren der Politiker rund um die Ostertage. Darin steckt auch das, was mein Glaubensgrund als Christ ist und worum ich ansonsten zu Ostern immer so schwer ringe. Wie soll man auch darüber reden, dass jemand, der tot war, wieder auferstanden ist?

Hier reichen diese paar Worte, die eigentlich alles sagen. Und ich spüre: Ich lache nicht über das Virus oder die Fehler im Umgang damit. Sondern aus meinem Lachen spricht die pure Erleichterung, dass mein Osterglaube immer noch ein bisschen größer ist als alle Angst vor dem, was das Virus uns zumutet.

Pastor Ulrich Hillmer,
Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Johannis am Stern, Uelzen

 

 

Tageslosung

Dienstag, 20. April 2021
Gott sprach zu Noah: Siehe, ich richte mit euch einen Bund auf und mit euren Nachkommen und mit allem lebendigen Getier, dass hinfort keine Sintflut mehr kommen soll, die die Erde verderbe.
Weicht nicht von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt und das gepredigt ist allen Geschöpfen unter dem Himmel.


Copyright 2021 Ev.-luth. Kirchenkreis Uelzen. Alle Rechte vorbehalten.